BLOG

Dezember 2014
Vida Kärnten besuchte das Parlament, um sich über aktuelle Gesetzesvorlagen und Arbeitsweisen zu informieren.
Vida Kärnten
Juli 2014
FF Laastadt feierte 105jähriges Jubiläum


ÖBB Lehrwerkstätte Attnang Puchheim besucht das Parlament


Juni 2014
Vortrag beim Symposium des Österreichischen Instituts für China- & Südostasienforschung 

Feber 2014
Sozialminister Rudolf Hundstorfer besuchte Kärnten.
U.a. besuchten wir gemeinsam mit AK-Präsidenten Günther Goach, Peter Sussitz, Hannes Primus und MMag. Martin Staudinger die Koralm-Baustelle:









Feber 2014
35jähriges Jubiläum AK/ÖGB-Betriebssport

Stadtrat Jürgen Pfeiler übergibt einen Ehrenkristall der Stadt Klagenfurt (am Foto AK-Präs. Günther Goach und Stadtrat Jürgen Pfeiler)




..die Feier mit einem Radio-Kärnten Frühshoppen und hier dem Gewinner des Hauptpreises

Dezember 2013
Ich wünsche allen ein gesundes und glückliches Neues Jahr!
Hier mit Kärntner GenossInnen unterwegs als Glücksbringer in Villach:


11. September 2013
Eröffnung der 80. Klagenfurter Herbstmesse
Nach der Messeeröffnung durch Bundespräsidenten durfte ein Messerundgang mit dem Bundespräsidenten Heinz Fischer und dem Landeshauptmann von Kärnten, Dr. Peter Kaiser, nicht fehlen.

Herbstmesse 2013

03. September 2013
Betriebsbesuch ÖBB Mallnitz, Spittal/Drau und Lienz - Dienststellen Infrastruktur und Baustellen:
Heute waren wir seit 5:00 Uhr auf den Dienststellen der ÖBB (Infrastruktur und Baustellen) von Mallnitz, SpittalDrau und Lienz unterwegs und in Gesprächen mit MitarbeiterInnen, die jeden Tag dafür sorgen, dass die Züge auf bestens gewarteten Gleisen und an sicheren Hängen fahren können: 

Infrastrukur und Baustellen Betriebsbesuch
Betriebsbesuch in der Drautalperle (Hallenbad) in Spittal/Drau:
Auch ein Besuch bei den MitarbeiterInnen im Hallenbad Drautalperle (Spittal/Drau) stand heute am Programm. Hier ein Foto mit dem Betriebsratsvorsitzenden Bernd Walker  und unserer Vida-Sekretärin Marika Lagger-Pölinger:
Drautalperle Betriebsbesuch

30. August 2013
VIDA-Sommerfest - Die Gelegenheit allen MitstreiterInnen in der Vida-Familie in Kärnten "Danke" zu sagen

Wie man bei den beiden Schnappschüssen erkennen kann, auch der Spaß kam nicht zu kurz, mit AK-Präsident Günther Goach beim Bungee-Run:
VIDA Sommerfest



25. August 2013
AK-Volkstriathlon am Faaker See:



Der Triathlon und der Staffelbewerb gingen über die olympische Distanz. Ca. 400 StarterInnen beim Volkstriathlon und ca. 1700 bei den anderen Bewerben und das trotz widrigem, nass-kaltem Wetter. Respekt  jeder/jedem der dies auf sich genommen hat!  Ich gratuliere den Veranstaltern zur guten Organisation, die zahlreichen StarterInnen sprechen für die Qualität des Bewerbes!

22. August 2013
Gemeindetag in Arnoldstein:

Im Rahmen des Gemeidnetages in Arnoldstein besuchte ich auch die Firma Euro Nova. Hier im Gespräch mit dem GF Erik Gotschier, Landtagspräs. Reinhard Rohr und Bgm. Erich Kessler über die FacharbeiterInnen-Ausbildung und die Zukunft des Industriestandortes Arnoldstein:
Euro Nova

Beim Gemeindetag in Arnoldstein besuchte ich auch die CNC-Kunststoff- und Holzfertigungsfirma HOKU OG. Auf dem unteren Foto ist einer der beiden Chefs, Bakk.techn. Kugi Wolfgang, zu sehen. Eine "Spezialität" der Firma ist die Erzeugung von Holzrädern für den Radrennsportbetrieb, sie sollen gleichwertig zu den Carbonrädern sein (www.holzfelgen.com). Eine tolle Inovation von Fachleuten aus Kärnten, Kompliment!

CNC



21. August 2013
Lohnraubplan der ÖVP stoppen - Arbeitszeit für gesünderes und längeres Arbeiten bis zum Pensionsantritt reduzieren

Ich sage zu den Plänen der ÖVP ganz klar NEIN!  Es geht darum, die Zahl der Überstunden und nicht die Bezahlung der Arbeitnehmer zu reduzieren, denn die von der ÖVP losgetretene Diskussion zur Ausweitung der täglich erlaubten Höchstarbeitszeiten auf 12 Stunden ist die völlig falsche Richtung! Jedes Jahr werden über 350 Millionen Überstunden geleistet, fast 70 Millionen bleiben davon unbezahlt und die Zahl der Überstunden geht in Österreich weiter steil nach oben. Das geht Zulasten der Einkommen und der Gesundheit der Beschäftigen und kostet bis zu 180.000 Arbeitsplätze. Wir werden es nicht zulassen, dass die ÖVP diesen Raub an den Beschäftigten durch eine Ausweitung der täglichen Höchstarbeitszeit auch noch legalisieren will!

Unsere Vollzeitarbeitskräfte in Österreich leisten im internationalen Vergleich überdurchschnittlich viele Wochenstunden und liegen mit 42,9 Stunden im EU-Vergleich (2008) sogar an oberster Stelle. Überstunden sind in Österreich für Arbeitgeber offenbar viel zu billig! Gleichzeitig macht die dauerhafte Leistung von Überstunden krank und verursacht Kosten für das Gesundheitssystem. Wären Überstunden teurer, würde sich ihr  Anstieg in Grenzen halten und neue Arbeitsplätze würden entstehen. Nicht umsonst sind in den Krisenjahren sowohl die Arbeitslosigkeit als auch die Zahl der Überstunden im produzierenden Gewerbe auf Rekordniveau geklettert! Es bedarf deshalb schärfere Kontrollen und höherer Strafen, wenn Überstunden und Überstundenzuschläge nicht wie vorgesehen ausbezahlt oder nicht korrekt durch Zeitausgleich abgegolten werden.

In der Verkehrsbranche sind alle Flexibilisierungsmöglichkeiten der Arbeitszeit bereits bis zur letzten Sekunde ausgeschöpft - Arbeitszeit jenseits von acht Stunden pro Tag sind alltäglich. Zudem können die Arbeits- und Ruhezeiten über Wochen hinweg durchgerechnet werden. Wenn wir wollen, dass Menschen länger und gesund bis zur Pension arbeiten können, bedarf es vielmehr einer massiven Entlastung durch Arbeitszeitverkürzungen, nicht nur im Verkehrssektor. Wie im Verkehr ist auch im gesamten öffentlichen Dienst der Druck auf die Beschäftigen massiv gestiegen. Beispielsweise bei der Polizei und Justizwache ist das erträgliche Maß an Übersunden bereits überschritten!

 



11. August 2013
Von 09. bis 11. August hat die FF-Hohenthurn ihr Lehmbahnkegelturnier veranstaltet, zu deren Siegerehrung ich eingeladen war. Es war schön dabei gewesen zu sein, die Stimmung war sehr gut und der Spaß stand bei allen im Vordergrund. Tolle Organisation, tolles Team - herzlichen Dank für die Einladung! Auf dem Foto zu sehen: OBI Alfred Kike (FF-Hohenthurn)l und der ausgespielte Wanderpokal.
OBI Alfred Kikel (FF-Hohenthurn) mit dem ausgespielten Wanderpokal des Lehmbodenkegelturniers



06. August 2013

Lieber Hans, herzlichen Dank für dein Engagement! Ich gratuliere dem Betriebsratsvorsitzendem Hans Kerndle vom Kursanatorium Treibach-Althofen, er ist der beste Mitgliederwerber der Gewerkschaft VIDA im Monat Juni.



Ich bedanke mich ganz herzlich bei der stv. Betriebsratsvorsitzenden Erika Kogler von der Diakonie Kärnten für ihren Einsatz. Sie ist die erfolgreichste Mitgliederwerberin für die Gewerkschaft VIDA des Monats Juli, herzlichen Glückwunsch zum Erfolg!

05. August 2013
Gegentaler Passionsspiele im Krastaler Steinbruch
Ich besuchte gemeinsam mit Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, dem Bürgermeister der Gemeinde Treffen, Klaus Glanznig und Landtagspräsident Reinhard Rohr die Gegentaler Passionsspiele im Krastaler Steinbruch. Eine hervorragende Aufführung der Gegentaler Glaubensgeschichte, die nach einer mehrjährigen Pause endlich wieder aufgeführt werden.




04. August 2013
Sportlicher Wochenendausflug mit der Damenrunde Puch

Die Damenrunde Puch trotzte den heißen Sommertemperaturen und machte sich auf ins schöne Lesachtal. Mit Bewegung in der grünen Natur Kärntens schafft man sich einfach einen guten Ausgleich zum Alltag





03. August 2013
Bundesparteirat in Wien

Warme Temperaturen auch beim Bundesparteirat in Wien, welche aber der Stimmung keinen Abbruch tut. Wir haben das Ziel stimmenstärkste Partei im Land zu sein und Kärnten soll am Erfolg maßgeblich beteiligt sein!
Kärntner in Wien: